TC Bissendorf gegen STV Ringelheim


Mit einer krachenden 0:6 Niederlage kehrten die Tennisherren 50 des STV Ringelheim nach Hause. Die in momentaner Bestaufstellung angetretenen Bissendorfer ließen dabei wenig zu. So musste Uwe Heise gegen Frank Hilke nach einem 4:6 in Satz eins und einen suverän mit 6:0 gewonnenen Satz zwei in den Match-Tiebreak, den er leider mit 4:10 abgegeben hat. Mario Achilles spielte gegen Jörg Frenzel 7:5 und hatte das Match beinahe sicher nach Hause gebracht, ehe er beim Stand von 5:5 Muskelkrämpfe bekam, sich mühte und Satzt zwei mit 5:7 verlor. Im entscheidenden Match-Tiebreak biss er sich zwar durch, konnte die Niederlage durch das 4:10 aber nicht verhindern. Solide spielte Wolfgang Wolf gegen Christoph Hilke verlor aber mit 5:7 und 0:6. Ebenso erging es Ulrich Spanke, der sein Match gegen Michael Büsing mit 3:6 und 1:6 abgeben musste. Durch diesen 0:4 Rückstand waren die Doppel eher bedeutungslos. Wolf/Heise verloren gegen Büsing/Frenzel ebenso mit 1:6 und 1:6 wie Spanke/Eugen Kreuzer, die mit gleichem Ergebnis gegen Hilke/Ralf Holthaus das Nachsehen hatten. Aus den letzten noch zwei Begegnungen müssen nun 3 Punkte her, um den Abstieg noch zu vermeiden. Der ersten Schritt kann am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Tus Wettbergen Hannover gemacht werden. Beginn ist 9 Uhr am Sportpark Mahner Berg.

   

Termine  

Keine Termine
   

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.